Logo Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

DFG-Förderatlas 2018

Starke Geowissenschaften an der Uni Hannover

Im aktuellen Förderatlas der DFG belegt die Leibniz Universität Hannover im Fachbereich Geowissenschaften den deutschlandweit 6. Platz der Universitäten mit den höchsten DFG-Bewilligungen. Damit überholt die LUH gegenüber dem letzten Förderatlas 2015 namenhafte Geo-Standorte wie die Universitäten Heidelberg und Tübingen sowie das KIT aus Karlsruhe.

Innerhalb der Geowissenschaften nimmt das Fachkollegium 315 „Geodäsie und Geophysik“ mit 3.2 Mio. eingeworbenen Drittmitteln sogar den ersten Platz zusammen mit der Universität Bonn ein und auch die Bereiche "Geologie und Paläontologie", "Geochemie, Mineralogie und Kristallographie" und "Wasserforschung" gehören deutschlandweit in die Top 10.

Die Doktoranden und Studierende an der LUH profitieren von diesem Erfolg, indem sie in den eingeworbenen Projekten entweder promovieren, oder als wissenschaftliche Hilfskraft mitarbeiten können.

Link auf den aktuellen Förderatlas: http://www.dfg.de/sites/foerderatlas2018/index.html